Nutzung öffentlicher Sportanlagen und Sportstätten nach der CoronaVO Sportstätten vom 22.05.2020 (gültig ab 02.06.2020)

Hier: Mehrzweckhalle Maubach

  1. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheit muss ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden. Ein Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.

Diese Vorgabe gilt nicht, wenn die an den Trainings- und Übungseinheiten teilnehmen-den Personen:

  1. in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Kinder, Großeltern und Enkelkinder,
  2. Geschwister und deren Nachkommen sind oder
  3. dem eigenen Haushalt angehören.

Sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner, Partnerinnen oder Partner.

  1. In geschlossenen Räumen sind hochintensive Ausdauerbelastungen während der gesamten Trainings- und Übungseinheit untersagt.
  1. Trainings- und Übungseinheiten mit Raumwegen dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen erfolgen; dabei muss die Trainings- und Übungsfläche so bemessen sein, dass eine Fläche von mindestens 40 qm pro Person zur Verfügung steht. Für die Trainingsfläche in der Mehrweckhalle stehen insgesamt 549 qm zur Verfügung.
  1. Trainings- und Übungseinheiten mit einer Beibehaltung des individuellen Standorts, insbesondere Training an festen Geräten und Übungen auf persönlichen Matten, sind so zu gestalten, dass eine Fläche von mindestens 10 qm pro Person zur Verfügung steht. Für die Trainingsfläche in der Mehrzweckhalle stehen insgesamt 549 qm zur Verfügung.
  1. Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach jeder Benutzung sorgfältig gereinigt oder desinfiziert werden. Die entsprechenden Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel hat der Verantwortliche der Trainingseinheit bereitzustellen.
  1. Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken; Ansammlungen im Eingangsbereich sind untersagt; die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Metern zu Personen ist zu gewährleisten; diese Vorgabe gilt nicht, wenn die teilnehmenden Personen:
  1. in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Kinder, Großeltern und Enkelkinder,
  2. Geschwister und deren Nachkommen sind oder
  3. dem eigenen Haushalt angehören

Sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner, Partnerinnen oder Partner.

  1. Falls Räumlichkeiten (z. B. Toiletten) die Einhaltung dieses Sicherheitsabstands nicht zulassen, sind sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.
  1. Die Sportlerinnen und Sportler müssen sich bereits außerhalb der Sportanlage umziehen; Umkleiden und Sanitätsräume bleiben mit Ausnahme der Toiletten geschlossen.
  1. Um ausreichende Schutzabstände bei der Nutzung von Verkehrswegen sicherzustellen, haben die Nutzerinnen und Nutzer vor dem Eingang zu warten, bis der Verantwortliche/Trainer diese einlässt. Auch hier sind zwingend die Abstandsregelungen zwischen Personen einzuhalten.
  1. Während und spätestens am Ende jeder Trainings- und Übungseinheit ist für eine ausreichende Belüftung zu sorgen. In diesen Räumlichkeiten dürfen die Fenster vom Nutzer geöffnet werden (Oberlichter elektrisch vom Regieraum aus). Nach Verlassen sind die Fenster wieder zu schließen. Zur Unterstützung können Sie sich an die Hausmeisterin, Frau Mayer (0174 /3110331) wenden.
  1. Für jede Trainings- und Übungsmaßnahme ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der genannten Auflagen verantwortlich ist.

  2. Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren, aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen.

Sofern die Daten nicht bereits vorliegen, sind folgende Daten zu erheben:

  1. Name und Vorname der Nutzerin oder des Nutzers
  2. Datum sowie Beginn und Ende des Besuches
  3. Telefonnummer oder Adresse der Nutzerin oder des Nutzers

Die Nutzerinnen und Nutzer der Sportstätten und Sportanlagen dürfen die Einrichtung nur besuchen, wenn sie die Daten dem Verantwortlichen vollständig und zutreffend zur Verfügung stellen. Die Daten sind vom Verantwortlichen vier Wochen nach Erhebung wieder zu löschen. Die allgemeinen Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten bleiben unberührt.

  1. Personen, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen die Sportanlagen und Sportstätten nicht betreten.

Ohne Einhaltung dieser Voraussetzungen/Vorgaben ist die Nutzung nicht gestattet. Darüber hinaus sind grundsätzlich die aktuellen Verordnungen einschließlich der Corona-Verordnung einzuhalten.

Kommentare sind deaktiviert.